Mitglied werden

Wenn Sie...

  • von verschiedenen Veranstaltungen und Weiterbildungsseminaren profitieren wollen;
  • auf Ihre Tätigkeit als Gutachter aufmerksam machen und andere Experten Ihrer Branche kennenlernen wollen;
  • in der Schweiz als professioneller Immobiliengutachter vertreten sein wollen
  • über jegliche Innovationen und Änderungen im Bereich der Immobilienbewertung informiert werden wollen.

In dem Fall empfehlen wir Ihnen wärmstens, einen Antrag auf Zulassung zu unserer Kammer zu stellen, die aus vier Mitgliederkategorien besteht:

  • Expertenmitglieder
  • Junior-Expertenmitglieder
  • Ehrenmitglieder
  • Unterstützende Mitglieder (Gesellschaften und mitwirkende Unternehmen) 

Expertenmitglieder

Die Expertenmitglieder erfüllen in allen Punkten die Normen im Hinblick auf Erfahrung, Qualität, Ethik und Professionalität der Kammer. Alle natürlichen Personen, die die folgenden kumulativen Bedingungen erfüllen, können bei der Kammer als Expertenmitglied zugelassen werden.

a) USPI-MITGLIEDSCHAFT

Mitglied oder Angestellter eines Mitglieds eines Schweizerischen Verbandes der Immobilienwirtschaft (USPI). Es besteht die Möglichkeit, von dieser Verpflichtung befreit zu werden, wenn der Bewerber einen Eidgenössischen Fachausweis für Immobilienbewertungen (Brevet fédéral d'expert en estimations immobilières) besitzt.

b) AUSBILDUNG

Inhaber eines der folgenden Zertifikate: 

- Eidgenössischer Fachausweis für die fachmännische Immobilienbewertung (Brevet fédéral d'expert en estimations immobilières),
- Eidgenössischer Fachausweis für Immobilienverwalter (Brevet fédéral de gérant d'immeubles),
- Eidgenössischer Fachausweis für Immobilienmakler (Brevet fédéral de courtier en immeubles),
- Fachhochschuldiplom in Immobilienverwaltung (Diplôme supérieur d'administrateur de biens immobiliers),
- Abschluss als EPF oder HES Ingenieur/Architekt,
- Hochschulabschluss am Institut d'études immobilières (IEI),
- IREC-Diplom (EPFL),
- Weitreichende berufliche Erfahrung in der Immobilienbewertung, die als gleichwertig betrachtet wird.

c) BERUFSERFAHRUNG

In jedem Fall ist die Zulassung an eine Berufserfahrung im Bereich der Immobilienberatung von mindestens drei Jahren gebunden, zusätzlich zu mindestens einem absolvierten Weiterbildungsseminar, das von CEI organisiert wurde. Es besteht die Möglichkeit, von dieser Verpflichtung befreit zu werden, wenn der Bewerber mindestens drei Jahre als Gutachter gearbeitet hat und an mindestens zwei beruflichen Weiterbildungsseminaren teilgenommen hat, die von CEI organisiert wurden.

d) GUTACHTEN

Der Bewerber muss dem Sekretariat der Kammer drei Gutachtendossiers zukommen lassen.

Der Bewerber um die Expertenmitgliedschaft wird daraufhin vor die Zulassungskommission geladen, das aus drei Mitgliedern besteht. Der Ausschuss und die Kommission sind dazu verpflichtet, alle Informationen, die im Antrag enthalten sind, streng vertraulich zu behandeln.

Der Name und die Kontaktdaten des Expertenmitglieds werden in der Datenbank für zugelassene Gutachter veröffentlicht.

Die Zulassungsgebühr beträgt 1000 Schweizer Franken und der Jahresbeitrag wurde auf 500 Schweizer Franken festgelegt. 

Junior-Expertenmitglieder

Junior-Expertenmitglieder sind ausgebildete Fachmänner, die jedoch noch nicht über ausreichende Erfahrungen verfügen, um die Anforderungen der Berufspraxis in allen Punkten zu erfüllen. Alle natürlichen Personen, die die folgenden kumulativen Bedingungen erfüllen, können bei der Kammer als Junior-Expertenmitglied zugelassen werden.

a) AUSBILDUNG

Inhaber des Eidgenössischen Fachausweises für Immobilienbewertungen (Brevet fédéral d'expert en estimations immobilières). 

b) EMPFEHLUNGSSCHREIBEN

Der Bewerber muss dem Sekretariat der Kammer zwei Empfehlungsschreiben zukommen lassen, die von zwei neutralen Expertenmitgliedern der Kammer stammen.

Sobald die Zulassung vom Ausschuss der Kammer anerkannt wurde, muss der Bewerber den Aufnahmebedingungen eines Expertenmitglieds innerhalb von drei Jahren in allen Punkten entsprechen. 

Der Name und die Kontaktdaten des Junior-Expertenmitglieds werden in der Datenbank für zugelassene Gutachter mit der sichtbaren Anmerkung „Junior“ veröffentlicht. 

 

Die anfängliche Zulassungsgebühr beträgt 500 Schweizer Franken und der Jahresbeitrag wurde auf 300 Schweizer Franken festgelegt. 

Bei der endgültigen Zulassung innerhalb von drei Jahren beträgt die Zulassungsgebühr 500 Schweizer Franken und die Jahresgebühr 500 Schweizer Franken.

Alle Zulassungsanträge müssen beim CEI-Sekretariat gemeinsam mit den folgenden Unterlagen eingereicht werden:

a) ein ordnungsgemäß ausgefülltes Zulassungsformular;
b) ein Lebenslauf, der die Ausbildung und Berufserfahrung bescheinigt;
c) eine Kopie der Zeugnisse oder Diplome.

Weitere Informationen erhalten Sie vom Vertreter Ihres Kantons oder in unserem Sekretariat. 

Kontakt

Ehrenmitglieder

Die Generalversammlung kann auf Vorschlag des Ausschusses Ehrenmitglieder ernennen. Es können aktive Mitglieder als Ehrenmitglieder vorgeschlagen werden, die sich im Laufe ihrer Karriere durch ihre außerordentliche professionelle Leistung ausgezeichnet und/oder die der Kammer bedeutende Dienste geleistet haben.

Ehrenmitglieder behalten alle Rechte der Expertenmitglieder, sind jedoch von den Verpflichtungen in den Artikeln 5 und 9 der Satzungen befreit. 

Unterstützende Mitglieder

Als unterstützende Mitglieder können Gesellschaften und Unternehmen 2 ihrer Mitarbeiter, die keine CEI-Mitglieder sind, an Seminaren und Weiterbildungen teilnehmen lassen, die von der Kammer organisiert werden.

Die teilnehmenden Gesellschaften und Unternehmen und ihre Mitarbeiter, die keine CEI-Mitglieder sind, können nicht Teil des Ausschusses oder der Zulassungskommission sein. Sie sind nicht dazu berechtigt, sich als CEI-Mitglieder auszuweisen und ihre Namen werden nicht in der Datenbank für zugelassene Gutachter veröffentlicht. Sie dürfen an den Generalversammlungen des CEI weder teilnehmen, noch das CEI-Logo verwenden.

Die Artikel 5-6-9 der Satzungen gelten für sie.