Standes- und Nutzungsregeln

Das Gebiet der Immobilienbewertung ist in den letzten Jahren deutlich professioneller geworden, was zur Folge hatte, dass die angehörigen Gutachter ethische und standesrechtliche Regeln im Immobilienbereich strikt einhalten.

  • KENNTNISSE UND FÄHIGKEITEN
    Das Mitglied nimmt den Auftrag nur an, wenn es über die Kenntnisse und Erfahrungen verfügt, die für die erfolgreiche Durchführung erforderlich sind. Wenn die Erfüllung der Aufgabe besondere Kenntnisse erfordert, über die das Mitglied selbst nicht verfügt, macht es seinen Mandanten darauf aufmerksam und schlägt diesem vor, sich die Kompetenzen eines spezialisierten Kollegen zunutze zu machen.

  • OBJEKTIVITÄT UND UNABHÄNGIGKEIT
    Das Mitglied verpflichtet sich dazu, einen objektiven, unparteiischen Bericht vorzulegen. Seine Unabhängigkeit darf ihm nicht zum Vorwurf gemacht werden. Er berücksichtigt die Gesamtheit aller Daten und geht gegebenenfalls auf seine eigenen Erklärungen und Schlussfolgerungen ein, sodass der Mandant ihre Tragweite und Bedeutung deutlich erkennt. Es besteht die Möglichkeit, dass die Ergebnisse der Bewertung bestimmte materielle, wirtschaftliche oder persönliche Bedürfnisse des Mandanten berücksichtigen oder speziell verarbeiten. In diesem Fall und bei einer Abweichung zu den objektiven Daten ist der Gutachter dazu verpflichtet, die erworbenen Ergebnisse zu verdeutlichen.  

  • VERTRAULICHKEIT
    Die erworbenen Kenntnisse werden bei der Ausführung eines Auftrags vertraulich behandelt. Dem CEI-Gutachter ist es nicht gestattet, diese Kenntnisse zu offenbaren, mit Ausnahme des Mandanten. Falls die Weiterleitung der Informationen durch die Art des Gutachtens notwendig ist, ist der Gutachter dazu verpflichtet, das schriftliche Einverständnis des Mandanten einzuholen. Der CEI-Gutachter ist dazu verpflichtet, Aufträge abzulehnen, bei denen er zur Interessengruppe gehört (gegenüber Personen oder Gegenständen) und verzichtet, soweit möglich, auf die Durchführung von Gutachten für Familienmitglieder oder Angehörige.  

  • METHODE & WEITERBILDUNG
    Das Mitglied verfügt außerdem über wirksame Tools mit gründlichen Analysemethoden, Programmen und leistungsstarken Datenträgern sowie detaillierten Unterlagen und nimmt außerdem regelmäßig an Weiterbildungsseminaren teil.